Antiquariat Elke Rehder

Home    Vita    Atelier    Bildhauerwerkstatt    Radierwerkstatt    Druckwerkstatt    Bronzeskulpturen    Installationen    Paper_Art    Künstlerbücher    Illustrationen    Pressendrucke    Zeichnungen    Radierungen    Holzschnitte    Schach_Holzschnitte    Schach_Gemälde    Bertolt_Brecht    Heinrich_Heine    Hermann_Hesse    ETA_Hoffmann    Friedrich_Hölderlin    Franz_Kafka    Christian_Morgenstern    Stefan_Zweig    Druckgrafik_Kunst    Antiquariat    Impressum_&_AGB   

zurück zur Katalogübersicht

 

Zeitgenössische und Moderne Kunst - Künstlernamen  I, J und K

 

Impressionismus - Feist, Peter H  Französischer Impressionismus 1860 bis 1920.  Köln, Benedikt Taschen Verlag, 1995.  ISBN 3822887021.  Monet Renoir Manet Pissarro Sisley Degas Cezanne Gauguin van Gogh Seurat Signac

Impressionismus - Feist, Peter H.:  Französischer Impressionismus 1860-1920. Köln, Benedikt Taschen Verlag, 1995.

ISBN 3822887021. Großformat 25 x 32 cm. 440 S. mit sehr zahlr. meist farbigen Abb., Lexikon des Impressionismus mit Kurzbiografien aller Maler, deren Porträts, Literaturhinweise. Orig.-Leinenband m. farbig illustriertem Schutzumschlag. Sehr gutes Exemplar, wie neu.

ARTIKEL-NR. R0028552A   Preis 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.



Indiana, Robert - Ryan, Susan Elizabeth  Robert Indiana. Figures of Speech.  New Haven London, Yale University Press, 2000.  ISBN 0300079575.

Indiana, Robert - Ryan, Susan Elizabeth: Robert Indiana. Figures of Speech. New Haven London, Yale University Press, 2000.

ISBN 0300079575. Large format 21 x 26 cm. 303 pages with numerous mostly colour illustrations. Poems by Robert Indiana. Artists Statements. Formats of Major Indiana Paintings 1960 - 1973. Index. Hardcover with illustrated dust jacket. Text English. In new condition, originally shrink-wrapped / Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0014396AK Preis 30,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

American Pop Art Artist paintings sculptures RF3+1P

Robert Indiana, born Robert Clark (born September 13, 1928), is an American artist associated with the pop art movement. His "LOVE" print, first created for the Museum of Modern Art's Christmas card in 1965, was the basis for the widely-distributed 1973 United States Postal Service "LOVE" stamp. His media include paper (silk screen) and Cor-ten steel sculpture.

Robert Indiana (* 13. September 1928 in New Castle, Indiana; ursprünglich Robert Clark) ist ein US-amerikanischer Maler sowie ein Hauptvertreter der Pop Art und der Signalkunst. Bekannt wurde er durch seine plakativen Zeichenbilder, die zu den radikalsten Äußerungen in der Pop Art zählen. Ebenso einfach wie Indianas 1966 entstandenes Werk LOVE mit seinen Buchstaben L und O, darunter V und E – in den Farben Rot, Blau und Grün –, erscheinen seine anderen Arbeiten aus Zahlen, Buchstaben und fünfstrahligen Sternen. Diese Einfachheit, die Komprimierung auf das Wesentlichste, aus der Werbung entlehnt, hatte dazu geführt, dass seine Bilder zu einem Logo, einer lettristisch-emblematischen Bildfigur, werden konnten und wurden, was in der amerikanischen Pop Art zu einer Apotheose führte. (wikipedia)

 

Jacob, J. P. The First International Portfolio of Artists' Photography. New York 1984. click for larger size

Jacob, J. P. The First International Portfolio of Artists' Photography. New York, J. P. Jacob / Hype World HQ, 1983 / 1984. (New York: Riding Beggar Press / PostHype)

Large format 23,5 x 30,5 cm. 35 original photographs, 1 negative and 1 copy mounted on papers, 1 brochure with the participants of the exhibitions (8 pages with 3 illustrations), 2 leaves information text. Original cloth portfolio. The portfolio is complete an In very good condition.

An assembling of original photographs by thirty seven artists, from fourteen countries. One of 75 numbered copies and portfolio signed by " JPJ / Hype 84 ". Most of the original photographs are signed by the artists.  It's a rare artists book and only in the collection of the Museum of Modern Art in New York, the University of California and the Getty Research Institute.

ARTIKEL-NR. R0022046A Preis 880,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 9 €, Europa 33 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Participants:
Vittore Baroni (Italy); George B. Benington (US); Guy Bleus (US); Ioan Bunus (Germany and France); Christopher Burnett (US); Russell Butler (US); Eric Finlay (GB); Charles François (Belgium); H.R. Fricker (Switzerland); Henryk Gajewski (Netherlands); Ubaldo Giacomucci (Italy); Pete Horobin (GB); J. P. Jacob / Hype; GX Jupitter-Larsen (The Haters) (US); Dennis Letbetter (US); Serse Luigetti (Italy); Peter Lyssiotis (Australia); Ruggero Maggi (Italy); Giancarlo Martina (Italy); Des McLean (US); Mark Melnicove (US); Jürgen O. Olbrich (Germany); Sjoerd Paridaen (Belgium); Irma Perez and Victor Perez (US); Janice Peschke (Canada); Carlo Pittore (US); Steve Random (US); Steen Møller Rasmussen (Denmark); Robert Rehfeldt (Germany); Larry Rippel (US); Carsten Schmidt-Olsen (Denmark); Lon Spiegelman (US); Róbert Šwierkiewicz (Hungary); Patrick T (US); B.J. Tisa (US); Emmett Walsh (US); Gert Wibe (Sweden).

Short Biographies

Vittore Baroni (born 1956), born in Forte dei Marmi, Italy, is an Italian mailartist, music critic and explorer of countercultures. Since the mid-1970s he has been one of the most active and respected promoters and documenters of mail art.

George B Benington is the US-author of "the art of the book" and co-author of Voiceprints (poems)

Guy Bleus (born October 23, 1950 in Hasselt, Belgium) is an artist associated with the mail art movement and performance art.

Ioan Bunus, 1952 in Rumänien geboren, lebt und arbeitet als Konzeptkünstler in Karlsruhe und Meaux (Frankreich).

Christopher J. Burnett (also Chris Burnett) is an US-American photographer and Asociate Professor of New Media at the University of Toledo.

Russell Butler of Gurdon  is a mail art artist, inspired by stamps.

Eric Finlay, England, mail art artist, died 1996

Charles François is a  member of the international mail art network and also worked together with Guy Bleus.

H.R. Fricker (* 1947 in Zürich als Hans Ruedi Fricker) ist ein Schweizer Konzeptkünstler.

Henryk Gajewski was born in Poland and is living and working as an artist and filmmaker in Amsterdam. He is one of the founders of the International Union of Mail-Artists IUOMA network.

Ubaldo Giacomucci - the Italian artist showed his artwork in 2003 in the exhibition STAMP! Artists' Postage Stamps and Books from the Collections of MCA & Bad Press - Museum of Contemporary Art Chicago. He is known for his Mail Music Project and his records polypoetry and POETICKS.

Pete Horobin is a Dundee-based artist in Scotland, who changed his name after every decade. From 1980-1990 he took the name Peter Horobin. Other names are "Marshall Anderson2 and "Peter Haining". His work can be compared with Joseph Beuys.

John P. Jacob founded the PostHype mail art zine in 1981 and he is also the producer and editor of The First International Portfolio of Artists' Photography.

GX Jupitter-Larsen is an artist, based in Hollywood, California, who's been active in a number of underground art scenes since the late 1970s. Jupitter-Larsen has been involved in punk rock, mail art, cassette culture, the noise music scene, and zine culture.

Dennis Letbetter is a professional US photographer who runs a publication studio, He's also working together with Jack W. Stauffacher, The Greenwood Press
San Francisco, CA.

Serse Luigetti is an Italian artist living and working in Perugia who is well known for his Visual-Poetry and his Mail Art proejcts.

Peter Lyssiotis (born 1949, Cyprus) is a Cypriot born-Australian writer, photographer and photomonteur.

Ruggero Maggi is an Italian artist who studied grphic design and architecture in Milano. He got involved with the mail art network, visual poetry and chaotic art.

Giancarlo Martina is an Italian Fluxus artist and musician living and working in Udine, Italy. He is also engaged in several international mail art projects.

Des McLean is a member of the Mail-Art network. He's known for "Art from the Future", Glassboro State College, USA

Mark Melnicove, US artist, who also worked together with Bern Porter. Mail art, visual poetry and  performances.

Jürgen O. Olbrich (* 1955 in Bielefeld) ist ein bildender Künstler, Herausgeber und Kurator.

Sjoerd Paridaen, born 1951 in Oostburg (Nederland), 1951. He's an art teacher at the School of Arts KASK-Koninklijk Conservatorium and engaged in some international mail art projects.

Irma and Victor Perez (Nada Post, US, Ca, San Diego) are known for mail art projects. "Big Brother is Watching" and "Mother of Exiles" both from 1984.

Janice Peschke is a contemporary Canadian artist, who also worked together with GX Jupitter-Larsen for the Posthype issue in 1983, edited by J. P. Jacob.

Carlo Pittore (May 14, 1943 in Queens, New York - July 17, 2005 in Bowdoinham, Maine) was an American painter known for his advocacy for the role of artists in civic life, his passion for figurative arts, and his seminal contributions to mail art.

Steve Random, is an active US mail art artist in Raleigh, NC.

Steen Møller Rasmussen  fotograf, instruktør, billedkunstner Danmark

Robert Rehfeldt (* 5. Januar 1931 in Stargard in Pommern; † 28. September 1993 in Berlin) war ein deutscher Künstler.

Larry Rippel is a professional photographer, living and working in Pttsburgh, PA. He's a member of the International Union of Mail-Artists.

Carsten Schmidt-Olsen was born in Denmark in 1952. He grew up in the town of Hjørring and is an active international mail art artist.

Lon Spiegelman (1941-2002) was an American mail artist and networker who initiated the concept called “Money & mail-art don't mix”. He also coined the term “N-tity” together with Carlo Pittore. Spiegelman was a guest editor of the magazine “Umbrella” edited by Judith A. Hoffberg in the 1980s.

Róbert Šwierkiewicz festő (born in Pécs 1942) is a Hungarian painter and multiple artist.

Patrick T. is known for his mail art work. Together with Helen Holt he published "Artists Revolution: Mail Artists International 1986 Calendar" in San Francisco, CA 1986.

B.J. Tisa  (that is Benedict Tisa) is an US-American visual artist and as mail art artist known for his minitature photographs like stamps.

Emmett Walsh is an US-artist known for his Postindustrial Video Still.

Gert Wibe, född 20 juni 1952 i Östersund, är en svensk konstnär och scenograf.

 

Japanische Moderne Malerei - Schaarschmidt-Richter, Irmtraud: Die andere Moderne. Japanische Malerei von 1910 bis 1970. Katalog zur Ausstellung der Kunstsammlung Chemnitz und der Schirn Kunsthalle Frankfurt. Zürich, Edition Stemmle, 1999.

Deutsche Ausgabe ISBN 3908161851   EAN 9783908161851. Großformat 23,5 x 29,5 cm. 207 S. m. sehr zahlr., meist farbigen Abbildungen. Hardcover. Orig.-Pappband m. farbig illustriertem Schutzumschlag. Ausgabe in deutscher Sprache. Zustand neu, ungelesen.

ARTIKEL-NR. R0007752AS  Preis  15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung. RF1+1P

 

Jensen, Alfred / Schmied, Wieland (Text): Alfred Jensen. Retrospektive mit Bildern aus den Jahren 1957 bis 1972. Katalog zu den Ausstellungen Kestner-Gesellschaft Hannover, 12. Januar bis 11. Februar 1973, Museum Louisiana Humblebaek 1973, Kunsthalle Baden-Baden 1973, Kunsthalle Düsseldorf 1973, Kunsthalle Bern 1973. Hannover, Kestner-Gesellschaft, 1973.

100 S. m. zahlr., teils farbigen Abb., Biografie, Ausstellungen, 8 Bl. Anzeigen. Orig.-Broschur. Einband gering berieben, sonst innen sauberes, sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0006454A Preis 8,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Alfred Jensen (Alfred Julio „Al“ Jensen; * 11. Dezember 1903 in Guatemala-Stadt, Guatemala; † 4. April 1981 in Livingston bei Glen Ridge, New Jersey, USA), war ein US-amerikanischer Maler. Er gehörte zu den bedeutenden Vertretern des Abstrakten Expressionismus der New York School. Al Jensen hatte Einzelausstellungen 1961 im Guggenheim Museum in New York und 1964 im Stedelijk Museum in Amsterdam. Im selben Jahr wurden Arbeiten von ihm auf der documenta III in Kassel in der Abteilung Malerei gezeigt. Er wurde ebenfalls 1968 zur 4. documenta und 1972 zur documenta 5 als Teilnehmer berufen. 1973 organisierte die Kestner-Gesellschaft, Hannover, eine Einzelausstellung, die auch im Louisiana Museum of Modern Art in Humlebæk (Dänemark), in der Kunsthalle Baden-Baden, in der Kunsthalle Düsseldorf und in der Kunsthalle Bern gezeigt wurde. 1979 war er auf der Biennale von São Paulo vertreten. 2001 zeigte das Dia Center for the Arts, New York, die Ausstellung Alfred Jensen: Concordance.

 

Jorn, Asger - Asger Jorn aus der Sammlung Galerie Rive Gauche, Paris (Moderne Kunst III). Auktionskatalog Nr. 210 / III  München, Ketterer Kunst, 11. Juni 1996.

Jorn, Asger - Asger Jorn aus der Sammlung Galerie Rive Gauche, Paris (Moderne Kunst III). Auktionskatalog Nr. 210 / III München, Ketterer Kunst, 11. Juni 1996. 

Großformat 20,5 x 27 cm. Auktionskatalog m. 46 Nummern, zahlr. teils farbige Abb., ohne Ergebnisliste. Orig.-Broschur. Sehr gutes Exemplar. 

ARTIKEL-NR. R0026669A Preis 9,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

 

Jorn, Asger - De Vree, Freddy; Atkins, Guy; Andersen, Troels (Texte)  Asger Jorn - Modifications. Published in conjunction with the exhibition " Modifications Baj - Jorn - Spoerri " at gallery Ronny Van de Velde, Antwerpen, April 18 - July 12, 1998. Einzelkatalog von Asger Jorn zur Ausstellung  Antwerpen, Galerie Ronny van de Velde, 1998.

Jorn, Asger - De Vree, Freddy; Atkins, Guy; Andersen, Troels (Texte) - Asger Jorn - Modifications. Published in conjunction with the exhibition " Modifications Baj - Jorn - Spoerri " at gallery Ronny Van de Velde, Antwerpen, April 18 - July 12, 1998.

72 not numbered pages with numerous, some color illustrations by Asger Jorn. Hardcover. One of only 500 numbered copies. Very good copy, as new

ARTIKEL-NR. R0022017A Preis 39,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Einzelkatalog von Asger Jorn zur Ausstellung Antwerpen, Galerie Ronny van de Velde, 1998. Großformat 24,5 x 30,5 cm. 72 nicht nummerierte S. mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen. Farbig illustrierter Orig.-Pappband. Der Einbanddeckel zeigt die Arbeit " Lapin " von Asger Jorn. Text in englisch.  Eins von 500 nummerierten Exemplaren.

 

Jorn, Asger (Asger Jörgensen) / Nash, Jörgen Salvi Dylvo. Litografi Asger Jörgensen / With original lithographies by Asger Jorn.  Köbenhavn / Kopenhagen, Helhestens Forlag, ( 1945 ). One of only 300 numbered copies. Signed by Jörgen Nash and Asger Jorn / Trykt i 300 nummererede og signerede Eksemplarer.

Jorn, Asger (Asger Jörgensen) / Nash, Jörgen - Salvi Dylvo. Litografi Asger Jörgensen / With original lithographies by Asger Jorn. Köbenhavn / Kopenhagen, Helhestens Forlag, ( 1945 ).

Format 15,3 x 22 cm. 45 not numbered pages illustrated with numerous original lithographs by Asger Jorn. Original hardcover with title illustration. Boards slightly spotted, otherwise very good copy.  

ARTIKEL-NR. R0022087A Preis 600,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 22 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

One of only 300 numbered copies. Signed by Jörgen Nash and Asger Jorn / Trykt i 300 nummererede og signerede Eksemplarer. 

 

 

Ilya Kabakov Werkverzeichnis der Installationen von 1983 bis 2000 herausgegeben von Toni Stooss.  klick für große Darstellung 

Kabakov, Ilya - Stooss, Toni (Hrsg.) / Oskar Bätschmann, Boris Groys, Robert Storr, Rod Mengham (Textbeiträge): Ilya Kabakov. Installationen 1983 bis 2000. Werkverzeichnis ( 2 Bände Catalogue raisonne).

Band 1 - Installationen 1983 bis 1993

Band 2 - Installationen 1994 bis 2000.

Das Werkverzeichnis verzeichnet 155 Nummern. Herausgegeben von Toni Stooss, Kunstmuseum Bern. Düsseldorf, Richter Verlag, 2003.

ISBN 3933807247. Großformat 24 x 31,5 cm. 520 S. und 488 S. mit sehr zahlreichen, meist farbigen Abbildungen, Bibliografie der Installationen, Biografie, Ausstellungsverzeichnis, Verzeichnis der Installationen, Konkordanz der deutschen und englischen Titel. Zwei dunkelrote Orig.-Leinenbände jeweils mit montiertem farbigen Rücken- und Deckelbild im Orig.-Leinenschuber. Hardcover. Gebundene Ausgabe. Fester Einband. Frische ungelesene, sehr gute Exemplare, wie neu.

ARTIKEL-NR. R0029593A Preis 55,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 22 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung. (RF1+2P)

Ilja Iossifowitsch Kabakow (russisch Илья Иосифович Кабаков, wiss. Transliteration Il'ja Iosifovič Kabakov; * 30. September 1933 in Dnipropetrowsk, UdSSR) ist Maler und Konzeptkünstler russisch-jüdischen Ursprungs. Während seiner Schaffensperiode in der Sowjetunion war er ein bedeutender Vertreter des "Moskauer Konzeptualismus" (Московский концептуализм). Seit seiner Emigration aus der UdSSR im Jahre 1988 lebt er in New York. Er arbeitet zusammen mit seiner Frau Emilia Kabakov als Künstlerpaar. Sie werden von der Galerie ARNDT in Berlin, der Galerie Brigitte Schenk in Köln sowie von der Galerie Thaddaeus Ropac in Salzburg und Paris vertreten. Von 1992 bis 1993 lehrte er an der Städelschule in Frankfurt am Main. 1992 wurden Arbeiten auf der Documenta IX in Kassel gezeigt. 1990 erhielt Kabakov den Kunstpreis Aachen, 1993 den Max-Beckmann-Preis, den Schweizer Joseph-Beuys-Preis und das Ehrendiplom der Biennale von Venedig. 1998 wurde er mit dem Goslarer Kaiserring ausgezeichnet.

Die Arbeiten der Kabakovs werden in der ganzen westlichen Welt sowie in Russland in Galerien und Museen gezeigt. Zu den Installationen verfasst Ilya Kabakov häufig umfangreiche, eigenständige Textbände. Kabakov ist ein außerordentlich erfolgreicher Ausstellungskünstler mit jährlich einer beachtlichen Zahl von Ausstellungen. Seit seiner Dissidentenzeit in Moskau ist seine Konzeptkunst, in der es zunächst um Reflexionen über die russische Mentalität, die gesellschaftlichen Bedingungen und um tägliche Probleme der Menschen in der UdSSR ging und in der er sich später mit utopischen Bauentwürfen und Gesellschaftsutopien grundsätzlich beschäftigte, von großem und vielfältigem Einfluss auf zeitgenössische Künstler (Quelle Wikipedia)

 

Ilya Kabakov. The Man Who Never Threw Anything Away. Catalogue of Works,  New York, Abrams, 1996.  ISBN 0810935252.

Kabakov, Ilya - Wallach, Amei: Ilya Kabakov. The Man Who Never Threw Anything Away. Catalogue of Works - Drawings, Albums, Paperworks, Paintings, Works with Garbage, Installations. Introduction by Robert Storr. With commentaries by Ilya Kabakov. New York, Abrams, 1996.

ISBN 0810935252. Large format 25 x 32 cm. 255 pages with 290 (70 color) illustrations and drawings, bibliography, index. Illustrated hardcover full cloth with dust jacket. Text English. Very good copy, very good dust jacket, as new.

ARTIKEL-NR. R0022239AK Preis 50,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Orig.-Leinenband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Sehr gutes Exemplar, ungelesen wie neu.

Installations Art russische Avantgarde. Große Monografie über den in New York lebenden Künstler Ilya Kabakov (geb. 1933). Rauminstallationen. Biennale Venedig, documenta. (RF2P)

 

Ilya and Emilia Kabakov - The House of Dreams. Catalogue to accompany the exhibition at the Serpentine Gallery in London, 2005.  ISBN 1905190069.

Kabakov, Ilya and Emilia / Steiner, Rochelle (exhibition curator): Ilya and Emilia Kabakov - The House of Dreams. Catalogue to accompany the exhibition at the Serpentine Gallery in London 19 October 2005 - 8 January 2006. Texts by Bloomberg, Julia Peyton-Jones, Rod Mengham and Jonathan Fineberg  London, Serpentine Gallery, 2005.

ISBN 1905190069. Format 22 x 22,5 cm. 68 pages with black/white drawings, 10 color pictures, 10 mounted color plates, biography. Original white full cloth hardcover. Text English. Very fine copy, as new. 

ARTIKEL-NR. R0029687A Preis 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Sehr gutes Exemplar, ungelesen wie neu. Ausstellungskatalog Ausstellung Katalog Künstler russisches Künstlerpaar Paar. RF2+1

 

Ilya Kabakov. Auf dem Dach. On the roof. nstallation Palais des Beaux-Arts de Bruxelles Paleis voor schone Kunsten Brussel

Ilya Kabakov - Robberechts, Catherine (Hrsg.): Ilya Kabakov. Auf dem Dach. On the roof. Installation Palais des Beaux-Arts de Bruxelles / Paleis voor schone Kunsten Brussel. Herausgegeben anlässlich der Ausstellung vom 7. Juni bis 8. September 1996. Beschreibung der Installation von Ilya Kabakov. Düsseldorf, Richter, 1997.

ISBN 3928762664. Großformat 23 x 30 cm. 192 S. m. 238 teils farbigen Abb., Biografie, Bibliografie. Farbig illustrierter Orig.-Pappband. Hardcover. Text englisch, russisch und deutsch. Sehr gutes Exemplar, ungelesen wie neu.

ARTIKEL-NR. R0007590AF Preis  17,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Eine autobiographische Erzählung von Kabakov u. seiner Frau m. Fotos aus dem Familienalbum. Kunst 20. Jahrhundert Russland russische Künstler Installationen New York Paris Berlin.

 

Kallmann, Hans Jürgen - Nölle, Eckehart (Redaktion) u. div. Autoren: Hans Jürgen Kallmann. Katalog der Ausstellung vom 21. Oktober 1975 bis Mitte Januar 1976 im Theatermuseum in München. München, Selbstverlag, 1975.

Großformat 27 x 19 cm. 35 S. mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen, Verzeichnis der Bilder mit 143 Nummern, Biographie. Illustrierte Orig.-Broschur. Softcover. Vorderer Innendeckel mit kleiner handschriftlicher Widmung von Hans Jürgen Kallmann, von Hand signiert. Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0030690A  Preis  14,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Hans Jürgen Kallmann (* 20. Mai 1908 in Wollstein, Provinz Posen; † 6. März 1991 in Pullach im Isartal) war ein deutscher Maler. 1937 wurde er als „entarteter Künstler“ diffamiert und mit Ausstellungsverbot belegt. Ein Teil seiner Werke wurde konfisziert und bei der Gemäldeverbrennung am 20. März 1939 im Hof der Berliner Feuerwache vernichtet. Das Lebenswerk des Malers Hans Jürgen Kallmann wird in dem 1992 eröffneten Kallmann-Museum, einem Stiftungsmuseum, in Ismaning bei München betreut.

 

Kandinsky, Wassily - Adriani, Götz / Hergott, Fabrice (Hrsg.): Kandinsky - Die Welt klingt. Hauptwerke aus dem Centre Georges Pompidou Paris. Katalog der Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen 1999. Köln, DuMont, 1999.

ISBN 3770149912   EAN 9783770149919. Großformat 32 x 25,5 cm. 232 S. mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen, 25 Briefe von Kandinsky an Pierre Bruguiere, Literaturverzeichnis, Register. Orig.-Pappband ( Leinen Struktur) mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Gebundene Ausgabe. Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0024528AJ  Preis  10,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Wassily Kandinsky[1] (russisch Василий Васильевич Кандинский 1866 - 1944 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich) war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte. Kandinsky war ein Künstler des Expressionismus und vor allem der abstrakten Kunst. Stichworte: Leben Werk Rußland Bauhaus Weimar Dessau Paris (RF7)

 

Kandinsky, Wassily - Boissel, Jessica (Hrsg.): Wassily Kandinsky - Über das Theater. Du Theatre. O Teatpe. Einführung von Helmut Friedel - Die Farben und die Laute rasen wild / Germain Viatte - Kandinsky im Lande des ganzen Aktes. Köln, DuMont, 1998.

ISBN 3770147022   EAN 9783770147021. Großformat 26 x 29 cm. 339 S. m. teils farbigen Abb., Bibliografie. Illustrierter Orig.-Pappband ( Leinen Struktur) m. Goldprägung u. farbig illustriertem Schutzumschlag. Text deutsch, french, russian. Zustand neu, ungelesen.

ARTIKEL-NR. R0026800AJ  Preis 15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Wassily Kandinsky (russisch Василий Васильевич Кандинский 1866 - 1944 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich) war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte. Kandinsky war ein Künstler des Expressionismus und vor allem der abstrakten Kunst. Stichworte: Bühnenbild Bühnenbilder Bühnenkompositionen

 

Herbert W. Kapitzki: Gestaltung: Methode und Konsequenz. Ein biografischer Bericht. / Design: Method and Consequence. A Biographical Report. Stuttgart, Edition Axel Menges, 1997.

Herbert W. Kapitzki: Gestaltung: Methode und Konsequenz. Ein biografischer Bericht. / Design: Method and Consequence. A Biographical Report. Stuttgart, Edition Axel Menges, 1997.

ISBN 3930698579. Großformat 25 x 30,5 cm. 176 S. m. 363 meist farbigen Abbildungen, Biografie. Text in deutsch und englisch. Orig.-Leinenband mit farbigem Schutzumschlag. Zustand neu und noch originalverschweißt.

ARTIKEL-NR. R0010380AN  Preis 17,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Stichworte: Design, Plakate, Werbung Grafik, Gebrauchsgrafik, Typografie, Piktogramme, Pentagram (RF3P)

Herbert W. Kapitzki (* 24. Februar 1925 in Danzig; † 22. April 2005 in Berlin) war ein deutscher Grafiker und Grafikdesigner. Erst studierte von 1949 bis 1952 an der Akademie der Künste in Stuttgart bei Willi Baumeister. Kapitzki ist bekannt für seine Plakatkunst und für seine Entwürfe neuer Schriften. 1970 wurde er Professor für visuelle Kommunikation an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste in Berlin.

 

Karsch, Inge: 75 Werke zum 75. Geburtstag. Einleitung von Detlef Völkner. Mit Beiträgen von Inge Karsch und Florian Karsch Aus der Reihe Kunstblätter der Galerie Nierendorf. Berlin, Galerie Nierendorf, 2002.

48 S. m. 75 farbigen Abb., Ausstellungsverzeichnis. Farbig illustrierte Orig.-Broschur. Dabei liegt eine Preisliste u. Einladungskarte. Sehr gutes Exemplar mit Preisliste von 2002.

ARTIKEL-NR. R0025801A  Preis  12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Florian Karsch − Stiefsohn von Josef Nierendorf − und Ehefrau Inge Karsch eröffneten 1955 die Galerie neu als Galerie Meta Nierendorf in einem Raum der Buchhandlung von Josef Nierendorfs gleichnamiger Witwe. 1963 zogen Galerie, Kunstverlag und Kunsthandel um in die Hardenbergstraße 19 in Berlin-Charlottenburg, wo sie als Galerie Nierendorf bis heute besteht. Zu den von der Galerie vertretenen Künstlern gehören außer den oben genannten vor allem Vertreter des Expressionismus und der klassischen Moderne wie Ernst Barlach, Max Beckmann, Marc Chagall, Lovis Corinth, Gerhard Marcks, Otto Mueller, Hannah Höch und Christian Rohlfs, aber auch zeitgenössische Künstler wie Louise Christine Thiele. 1995 schenkte das Ehepaar Karsch der Berlinischen Galerie die Hälfte seiner Sammlung, darunter das graphische Werk von George Grosz.

 

Luigi, Kasimir - Lorenz, Albert  Luigi Kasimir. Mit 76 farbigen Radierungen des Künstlers und einer Bildniszeichnung von Tanna K. Hoernes / With 76 coloured plates after etchings of the artist and portrait by Tanna K. Hoerens  Wien, Wiener Verlag, (1944).

Kasimir, Luigi - Lorenz, Albert - Luigi Kasimir. Mit 76 farbigen Radierungen des Künstlers und einer Bildniszeichnung von Tanna K. Hoernes / With 76 coloured plates after etchings of the artist and portrait by Tanna K. Hoerens Wien, Wiener Verlag, Neuausgabe (1949, copyright 1944).

Großformat 19,5 x 28 cm. 56 S. Text, 2 S. Verzeichnis der Bilder und ihre Originalgrössen / Index of the etchings and their original dimensions, 76 farbige Bildtafeln. Orig.-Halbleinenband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Text deutsch und englisch. Einbandecken minimal bestoßen, Schutzumschlag mit 1 cm Randeinriss, sonst sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0027872A  Preis  44,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Book size 19,5 x 28 cm. 56 pages + 76 color plates. Original half cloth with illustrated dust jacket. Text in German and English. Lower corners slightly bumped, dust jacket with 1 cm tear on edge, otherwise very good copy.

Luigi Kasimir (geboren 1881 in Pettau, verstorben 1962 in Wien) war ein Radierer, Lithograf und Kupferstecher. Bereits sein Vater, Alois Kasimir, und sein Großvater waren Maler.

 

Kätelhön - Stübler, Michael (Red.) / Galerie Stübler  Eine Arbeitsbegegnung in der Druckwerkstatt Kätelhön Herbst 1987 - Rolf Münzner, Peter Schnürpel, Reiner Schwarz. Veröffentlicht anlässlich der Ausstellung in der Galerie Stübler in Hannover, 18. September bis 22. Oktober 1988. Mit Beiträgen von Rainer Haarmann, Lothar Romain, Rolf Münzner, Peter Schnürpel, Reiner Schwarz und Henner Kätelhön  Hannover, Galerie Stübler, 1988.

Kätelhön - Stübler, Michael (Red.) / Galerie Stübler - Eine Arbeitsbegegnung in der Druckwerkstatt Kätelhön Herbst 1987 - Rolf Münzner, Peter Schnürpel, Reiner Schwarz. Veröffentlicht anlässlich der Ausstellung in der Galerie Stübler in Hannover, 18. September bis 22. Oktober 1988. Mit Beiträgen von Rainer Haarmann, Lothar Romain, Rolf Münzner, Peter Schnürpel, Reiner Schwarz und Henner Kätelhön Hannover, Galerie Stübler, 1988.

Großformat 24,3 x 30,3 cm. 52 nicht nummerierte S. m. zahlr. teils farbigen Abb., Künstler Biografien und Ausstellungsverzeichnisse. Illustrierter Orig.-Pappband. Der weiße Einband gering angestaubt, sonst sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0028109A   Preis 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Gesamtauflage 999 Exemplare. Dieses Exemplar ist außerhalb der Nummerierung. Mit privater mehrzeiliger Widmung an Günter Gans von Reiner Schwarz und Rolf Münzner, von beiden Künstlern signiert.

Kupferdruck, Radierung, Tiefdruck / Lithografie, Lithographie, Flachdruch, Steindruck / Werkstatt Henner Kätelhön am Möhnesee. Druckwerkstatt Kätelhön Rolf Münzner Peter Schnürpel Reiner Schwarz Druckgrafik

 

Petrova, Evgeniia  A Legacy Regained: Nikolai Khardzhiev and the Russian Avant-Garde. Contents - Remembering Nikolai Khardzhiev. Writings by Nikolai Khardzhiev - Essays. Profiles of Artists and Writers. Texts Edited and Annotated by Nikolai Khardzhiev. Materials from the Archive of the Khardzhiev-Chaga Cultural Foundation, Amsterdam. Cubo-Futurism. Suprematism  St. Petersburg, State Russian Museum / Palace Editions, 2002.  ISBN 3935298382.  profiles of Elena Guro, Boris Ender, Natalia Goncharova, Mikhail Larionov, Vladimir Maiakovsky, Velimir Khlebnikov, Alexei Kruchenykh, Vladimir Tatlin, Alexander Rodchenko, El Lissitzky.

Khardziev, Nikolai - Petrova, Evgeniia: A Legacy Regained: Nikolai Khardzhiev and the Russian Avant-Garde. Contents - Remembering Nikolai Khardzhiev. Writings by Nikolai Khardzhiev - Essays. Profiles of Artists and Writers. Texts Edited and Annotated by Nikolai Khardzhiev. Materials from the Archive of the Khardzhiev-Chaga Cultural Foundation, Amsterdam. Cubo-Futurism. Suprematism St. Petersburg, State Russian Museum / Palace Editions, 2002.

ISBN 3935298382. Large format 25 x 30,7 cm. 400 pages with numerous illustrations an photographs, Glossary, Selected Bibliography, Name Index. Hardcover with illustrated dust jacket. Text English. Very good copy, very good dust jacket, as new. Zustand neu und originalverpackt.

ARTIKEL-NR. R0029597A Preis 28,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Nikolai Khardzhiev 1903 - 1996, scholar, writer, collector, custodian, first biographer of Vladimir Maiakovsky and Kazimir Malevich. Contents profiles of Elena Guro, Boris Ender, Natalia Goncharova, Mikhail Larionov, Vladimir Maiakovsky, Velimir Khlebnikov, Alexei Kruchenykh, Vladimir Tatlin, Alexander Rodchenko, El Lissitzky. Russische Avantgarde Kubismus Futurismus Suprematismus RF3+1P

 

 

Abbildungen folgen demnächst

 

Kirchner, Ernst Ludwig  - Dube-Heynig, Annemarie - Ernst Ludwig Kirchner. Graphik. München, Prestel, 1961.

Großformat 25,8 x 31,8 cm. 160 S. m. 24 mehrfarbigen, 20 zweifarbigen und 52 einfarbigen Tafeln. Illustrierter Orig.-Leinenband mit farbig illustriertem Schutzumschlag und Original-Folienumschlag. Erstausgabe. Sehr guter Zustand.

ARTIKEL-NR. R0013664A Preis 29,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.  (RF1P)

 

Kirchner, Ernst Ludwig - Ketterer Kunst: Ernst Ludwig Kirchner 1880 - 1938. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik. Ausstellungskatalog. München, Ketterer Kunst, 1999.

Großformat 20,5 x 27 cm. 74 nicht nummerierte S. m. 57 Nummern, alle farbig abgebildet, Biografie, Literaturauswahl ab 1990. Orig.-Broschur. Zustand sehr gut.

ARTIKEL-NR. R0026671A  Preis  15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Ernst Ludwig Kirchner (* 6. Mai 1880 in Aschaffenburg; † 15. Juni 1938 in Frauenkirch-Wildboden bei Davos) war ein deutscher Maler und Grafiker des Expressionismus. Kirchner war ein Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke. 1937 wurden seine Werke durch die Nazis als „entartet“ gebrandmarkt. Über 600 dieser Werke wurden daraufhin verkauft oder zerstört. Ein Jahr darauf nahm er sich mit einer Schusswaffe das Leben.

 

Kirchner, Ernst Ludwig - Moeller, Magdalena: Von Dresden nach Davos. Ernst Ludwig Kirchner Zeichnungen. Die Sammlung des Brücke-Museum Berlin. Mit einem Beitrag Ernst Ludwig Kirchner über seine Zeichnungen. Katalog zu den Ausstellungen vom 27. Juni bis 5. September 2004 in der Ausstellungshalle in Dortmund und vom 18. September 2004 bis 9. Januar 2005 in der Kunsthalle Tübingen. München, Hirmer, 2004.

ISBN 3777422053   EAN 9783777422053. Großformat 23 x 29 cm. 359 S. m. 224 Abb. (davon 75 farbig) zuzüglich 18 Abb. von Verso-Darstellungen (zus. 242 Abb.), Biografie, Literaturverzeichnis. Werkkatalog der Sammlung des Brücke Museum. Flexibler Orig.-Pappband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Softcover. Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0026791AJ  Preis  25,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Ernst Ludwig Kirchner (* 6. Mai 1880 in Aschaffenburg; † 15. Juni 1938 in Frauenkirch-Wildboden bei Davos) war ein deutscher Maler und Grafiker des Expressionismus. Kirchner war ein Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke. 1937 wurden seine Werke durch die Nazis als „entartet“ gebrandmarkt. Über 600 dieser Werke wurden daraufhin verkauft oder zerstört. Ein Jahr darauf nahm er sich mit einer Schusswaffe das Leben. RF1P

 

Kirchner, Ernst Ludwig - Mössinger, Ingrid / Ritter, Beate (Hrsg.)  Ernst Ludwig Kirchner. Die Deutschlandreise 1925 / 1926 von Davos nach Frankfurt am Main, Chemnitz, Dresden, Berlin. Katalog der Ausstellung in den Kunstsammlungen Chemnitz vom Mai bis August 2007  Köln, Wienand Verlag, 2007.  Erstausgabe. ISBN 978 3879099108.

Kirchner, Ernst Ludwig - Mössinger, Ingrid / Ritter, Beate (Hrsg.): Ernst Ludwig Kirchner. Die Deutschlandreise 1925 / 1926 von Davos nach Frankfurt am Main, Chemnitz, Dresden, Berlin. Katalog der Ausstellung in den Kunstsammlungen Chemnitz vom Mai bis August 2007 Köln, Wienand Verlag, 2007.  Erstausgabe.

Buchhandelsausgabe in festem Einband ISBN 978 3879099108. Großformat 24 x 30,5 cm. 288 S., 130 farbige und 77 schwarz-weißen Abbildungen, Biografie, Verzeichnis der ausgestellten Werke, Literaturverzeichnis. Orig.-Pappband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Hardcover. Gebundene Ausgabe. Fester Einband. Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0029570A Preis 39,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung. (RF1+1P)

 

Kirchner, Ernst Ludwig - Stutzer, Beat  Ernst Ludwig Kirchner. Die Werke in Schweizer Museen. Katalog der Ausstellung vom 25. Juli bis 22. Oktober 1995 im Kirchner Museum Davos  Davos, Kirchner Museum, 1995.  ISBN 3907495667.

Kirchner, Ernst Ludwig - Stutzer, Beat - Ernst Ludwig Kirchner. Die Werke in Schweizer Museen. Katalog der Ausstellung vom 25. Juli bis 22. Oktober 1995 im Kirchner Museum Davos Davos, Kirchner Museum, 1995. 

ISBN 3907495667. Großformat 23 x 30 cm. 221 S. m. zahlr. teils farbigen Abb., Biographie, Ausstellungs-Verzeichnis, Bibliographie, 5 Bl. Farbig illustrierter Orig.-Halbleinenband. Hardcover. Zustand neu und noch originalverpackt.  

ARTIKEL-NR. R0015057AJ Preis 17,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Der Katalog verzeichnet 339 Werke, darunter selten abgebildete Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, (1880-1938). Gemälde Bilder Grafik Graphik Expressionismus (RF7+1P)

 

Kirchner, Ernst Ludwig - Vogt, Paul Ernst Ludwig Kirchner. Skizzenbuch aus der Graphischen Sammlung des Museum Folkwang. Die Zeichnungen entstammen den Skizzenbüchern aus den Jahren 1902 bis 1933.  Freren, Luca Verlag, 1983. ISBN 3923641028.

Kirchner, Ernst Ludwig - Vogt, Paul - Ernst Ludwig Kirchner. Skizzenbuch aus der Graphischen Sammlung des Museum Folkwang. Die Zeichnungen entstammen den Skizzenbüchern aus den Jahren 1902 bis 1933. Freren, Luca Verlag, 1983.

ISBN 3923641028. Großformat 25 x 25 cm. 208 S. mit 70 teils farb. Abbildungen, Biografie, Werkkatalog mit 70 Nummern. Orig.-Leinenband mit montiertem farbigen Deckelbild. Einbandkanten etwas bestoßen. Weißer Leinenband angestaubt, sonst innen sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. A001539 Preis 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

 

Kirkeby, Per: Per Kirkeby Graphik 1987 - 1988. München, Maximilian Verlag Sabine Knust, (1988).
Erstausgabe.

Querformat 26 x 19,6 cm. 36 nicht nummerierte S. m. 23 (davon 13 farbig) Abb.. Orig.-Broschur m. farbig illustriertem Schutzumschlag. Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0020739AK  Preis  13,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Per Kirkeby (* 1. September 1938 in Kopenhagen) ist ein dänischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter. 1978 wurde Kirkeby als Professor an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe gerufen. Zu seinen Schülern gehörte der Maler, Bildhauer und Schriftsteller Herbert Wetterauer. Sechs weitere seiner Studenten gründeten im Jahre 1979 die inzwischen legendäre Künstlergruppe „Kriegfried“. 1989 ging er als Professor an die Städelschule in Frankfurt am Main, an der er bis 2000 lehrte. Neben zahlreichen Ausstellungen in den großen Museen der Welt nahm er mehrfach an der Biennale Venedig teil und stellte auch auf der documenta 7 und IX aus. Stichworte: Druckgrafik Druckgraphik Werkkatalog Holzschnitt Radierung RF7+1

 

Kirkeby, Per: Per Kirkeby Graphik 1989. München, Maximilian Verlag Sabine Knust, (1989).
Erstausgabe.

Großformat 26 x 19,5 cm. 22 nicht nummerierte S. mit 12 (davon 5 farbig) Abbildungen, 1 Portrait von Per Kirkeby. Farbig illustrierte Orig.-Broschur. Zustand neu, ungelesen.

ARTIKEL-NR. R0024354AK  Preis  14,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Per Kirkeby (* 1. September 1938 in Kopenhagen) ist ein dänischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter. 1978 wurde Kirkeby als Professor an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe gerufen. Zu seinen Schülern gehörte der Maler, Bildhauer und Schriftsteller Herbert Wetterauer. Sechs weitere seiner Studenten gründeten im Jahre 1979 die inzwischen legendäre Künstlergruppe „Kriegfried“. 1989 ging er als Professor an die Städelschule in Frankfurt am Main, an der er bis 2000 lehrte. Neben zahlreichen Ausstellungen in den großen Museen der Welt nahm er mehrfach an der Biennale Venedig teil und stellte auch auf der documenta 7 und IX aus. Stichworte: Druckgrafik Druckgraphik Werkkatalog Holzschnitt Radierung RF5

 

Kirkeby, Per  Meget senere / Viel später. 4 Grafiske Arbejder / 4 Graphische Arbeiten. Aus dem Dänischen übersetzt von Ursula Schmalbruch Aus der Reihe " Kirkeby bei Kleinheinrich 3. Band ".  Münster, Verlag Kleinheinrich, 1993.  Deutsche Erstausgabe 1. Auflage. ISBN 3926608846.

Kirkeby, Per - Meget senere / Viel später. 4 Grafiske Arbejder / 4 Graphische Arbeiten. Aus dem Dänischen übersetzt von Ursula Schmalbruch Aus der Reihe " Kirkeby bei Kleinheinrich 3. Band ". Münster, Verlag Kleinheinrich, 1993. Deutsche Erstausgabe

ISBN 3926608846. Format 16,5 x 23,5 cm. 153 S. mit 4 farbigen ganzseitigen Original Grafiken ( Holzschnitt, Photogravüre, Steindruck und Zinkographie ) von Per Kirkeby. Orig.-Pappband mit Schutzumschlag im Verpackungsschuber. Softcover. Unaufgeschnittenes Exemplar. Text dänisch und deutsch. Frisches sauberes, sehr gutes Exemplar, wie neu

ARTIKEL-NR. R0006952A Preis 150,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Eins von nur 300 im Druckvermerk von Per Kirkeby nummerierten, datierten und handschriftlich signierten ( monogrammiert ) Exemplaren.

 

Klauke, Jürgen / Weiermair, Peter (Hrsg.): Desaströses Ich. Trost für Arschlöcher oder desaströses Ich, Künstlerbuch von Jürgen Klauke zur Ausstellung vom 10. Juni bis 16. Juli 2000 im Rupertinum, Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst in Salzburg. Köln, Wienand, 2000.

ISBN 3879097240    EAN 9783879097241. Format 21,5 x 23,5 cm. 117 S. mit farbigen Abbildungen und Zeichnungen. Orig.-Pappband. Hardcover. Zustand neu und originalverpackt.

ARTIKEL-NR. R0030420A  Preis  13,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Jürgen Klauke (* 6. September 1943 in Kliding bei Cochem an der Mosel) ist ein deutscher Künstler. Von 1993 bis 2008 war er Professor für künstlerische Fotografie an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Klauke lebt und arbeitet in Köln. Er erkannte bereits in den frühen 1970er Jahren als einer der ersten die Möglichkeiten der „Fotografik“ als künstlerisches Ausdrucksmittel und wurde so einer der markantesten Vertreter der späteren Bodyart. Seine oft provokativ inszenierten Arbeiten sind heute fester Bestandteil der deutschen Fotokunstszene. Klaukes Werk besteht meist aus ganzen thematischen Zyklen und Performances. RF3

 

Jürgen Klauke pro securitas Original Fotografie nummeriert und signiert und datiert 1988. Auflage 35 aus der Reihe Prosecuritas.

Klauke, Jürgen - Honnef, Klaus - Jürgen Klauke - Ich war eine Dose. Vorzugsausgabe mit der signierten  und nummerierten Original-Fotografie "pro securitas". Herausgegeben anlässlich der Ausstellung vom 21. September bis 29. Oktober 1988 in der Halle Sud, Genf. Text von Klaus Honnef Düsseldorf, Galerie Udo Bugdahn, 1988.

Großformat 25,5 x 30 cm. 101 S. mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen von Fotoarbeiten, Ausstellungsverzeichnis, Verzeichnis der Performances, Bücher und Portfolios. Schwarzer Orig.-Leinenband im schwarzen Orig.-Leinenschuber. Hardcover. Titelblatt vom Künstler handschriftlich signiert, datiert und nummeriert. Sauberes, sehr gutes Exemplar, wie neu.

ARTIKEL-NR. R0021619A Preis 350,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Eins von nur 35 nummerierten und signierten Exemplaren der Vorzugsausgabe mit einer beiliegenden Original Fotoarbeit von Jürgen Klauke aus der Reihe Pro Securitas (Prosecuritas) . Photographie verso von Jürgen Klauke handsigniert, datiert, nummeriert "14/35" und betitelt "pro securitas".

 

Klee, Paul - Bischoff, Ulrich  Paul Klee.  München, Bruckmann, 1992.  ISBN 3765425656.

Klee, Paul - Bischoff, Ulrich: Paul Klee. München, Bruckmann, 1992. 

ISBN 3765425656. Großformat 24,5 x 27,5 cm. 176 S. m. 49 Abb. u. 95 ganzseitigen Farbtafeln, Biographie u. Bibliographie. Orig.-Pappband (Leinen Struktur) m. farbig illustriertem Schutzumschlag. Hardcover. Frisches ungelesenes, sehr gutes Exemplar, wie neu. 

ARTIKEL-NR. R0007412A Preis 15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

 

Klee, Paul - Frey, Stefan / Helfenstein, Josef Paul Klee. Verzeichnis der Werke des Jahres 1940. Hrsg. von der Paul-Klee-Stiftung Kunstmuseum Bern, bearbeitet von St. Frey und J. Helfenstein. Stuttgart, Hatje, 1991. ISBN 3775702989.

Klee, Paul - Frey, Stefan / Helfenstein, Josef: Paul Klee. Verzeichnis der Werke des Jahres 1940. Hrsg. von der Paul-Klee-Stiftung Kunstmuseum Bern, bearbeitet von St. Frey und J. Helfenstein. Stuttgart, Hatje, 1991.

ISBN 3775702989. Großformat 27,5 x 32,5 cm. 263 S., zahlr. Abbildungen, Glossar, Titelregister, Standortregister, Provenienzregister, Bibliografie, Ausstellungen, Auktionen. Orig.-Leinenband mit illustriertem Schutzumschlag. Sehr gutes Exemplar.

 ARTIKEL-NR. A001544 Preis 55,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 15 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Paul Klee (1879 - 1940). Werkverzeichnis Catalogue raisonne Werkkatalog. Das Werkverzeichnis umfasst 398 Nrn. (alle abgebildet). RFPr

 

Klumbies, Heinrich - Noltze, Katja: Heinrich Klumbies. Arbeiten der Jahre 1980 bis 1991. Werkverzeichnis. Von Hand signiertes Exemplar. Karlsruhe, Selbstverlag, ( 1992 ).

Großformat 21 x 27 cm. 112 nicht nummerierte S. mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen, Biographie, Ausstellungsverzeichnis, Bibliographie. Der Katalog verzeichnet 315 Arbeiten. Flexibler Orig.-Pappband mit illustriertem Schutzumschlag. Softcover. Eins von nur 800 Exemplaren. Von Heinrich Klumbies auf dem Titelblatt zusätzlich handschriftlich signiert. Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0030060A  Preis  18,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung. .

Prof. Heinrich Klumbies (1905 - 1994 in Karlsruhe) studierte von 1925 bis 1930 an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, Königsberg und Berlin. Von 1960 bis 1971 war Klumbies Professor an der Kunstakademie in Karlsruhe. Stichworte: Werkkatalog catalogue raisonne handsigniert

 

Knifer, Julije - Hölderlin, Friedrich  Der Rhein. Signiertes Exemplar mit einer Original Linolschnittfolge von Julije Knifer. 32. Druck der Edition Tiessen.  Neu-Isenburg, Edition Tiessen, 1984.  ISBN 3920947592.

Knifer, Julije - Friedrich Hölderlin (Hoelderlin, Holderlin) The Rhine. Artists book with an original linocut meander over the text. Edition Tiessen. Neu-Isenburg, 1984. ISBN 3920947592. Large size 30 x 23 cm. 16 pages total. 11 pages with original linocuts over the German text by Hölderlin. One of 150 numbered copies (total edition 225 + 15 + 26 ea hc). Signed in pencil by Julije Knifer in the imprint. Front cover with original linocut meander. Very fine condition, as new.

ARTIKEL-NR. R0030878A Preis 77,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 5 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Julije Knifer was a Croatian painter and founding member of the prominent 60s Croatian art group known as, Gorgona Group.

For more information and pictures please have a look to my special page Julije Knifer

 

Knowles, Alison - Schulz, Bernd u.a  Alison Knowles. Indigo Island. Art Works. Katalog zur Ausstellung Stadtgalerie Saarbrücken 29. Oktober 1994 bis 8. Januar 1995  Saarbrücken, Stadtgalerie Saarbrücken, 1995.

Knowles, Alison - Schulz, Bernd u.a.: Alison Knowles. Indigo Island. Art Works. Katalog zur Ausstellung Stadtgalerie Saarbrücken 29. Oktober 1994 bis 8. Januar 1995. Saarbrücken, Stadtgalerie Saarbrücken, 1995.

126 S. m. teils farbigen Abb., Biografie, Ausstellungen, Fluxus Group Shows, Performances, Installationen, Sammlungen, Video Arbeiten, Tonaufnahmen, Kunstpreise, Bibliografie. Flexibler illustrierter Orig.-Pappband. Softcover. Text deutsch u. englisch. Einbanddeckel etwas lichtrandig (siehe Foto), sonst sehr gutes Exemplar, neu und ungelesen. 

ARTIKEL-NR. R0007500A Preis 20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Künstler American Artist Fluxus Aktionskunst Performance Videos Installation USA

 

Knowles, Alison: Invitation card signed by the artist with a felt pen. Invitation for the art exhibition from February 9 to March 16 in 1996. Exhibition at the German Gallery "Beim Steinernen Kreuz" in the city of Bremen.1996.

Format 10,5 x 21 cm. The front of the invitation card shows a color illustration.

ARTIKEL-NR. R0030097A  Preis  15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Alison Knowles (born 1933) is an American artist who produces work that incorporates performance, radio, and sound, papermaking, and printmaking. Knowles was very active in the Fluxus movement, and continues to create work inspired by her Fluxus experience. Criteria that have come to distinguish her work as a female artist are the arena of performance, the indeterminacy of her "event scores" resulting in the deauthorization of the work, and the element of tactile participation in her performances and object-based work. She graduated from the Pratt Institute in New York with an honors degree in fine art. Knowles was married to the Fluxus artist and prominent intermedia theorist Dick Higgins.

Alison Knowles studierte am Pratt Institute Malerei bei Josef Albers, Adolph Gottlieb und Richard Lindner.. 1962 reiste sie mit Dick Higgins nach Europa, um an den ersten, von George Maciunas organisierten Fluxus-Veranstaltungen teilzunehmen. Zu ihren Arbeiten gehören Buchobjekte. Stichwort: Handsignierte Einladungskarte zur Ausstellung 1996.

 

Bildhauer Jan Koblasa Sochy Skulpturen 1991 Prag Hamburg

Koblasa, Jan - Jan Koblasa - Sochy / Skulpturen. Katalog der Ausstellungen in Prag (Prazsky Hrad Belveder) und Hamburg (Kampnagelfabrik) 1991 unter der Schirmherrschaft von Vaclav Havel und Dr. Henning Voscherau. Text zweisprachig deutsch und tschechisch Prag / Hamburg, 1991.

Großformat 29,7 x 21 cm. 86 S. mit sehr zahlreichen schwarzweiß Abbildungen, Biografie, Ausstellungsverzeichnis, Filme, Werke in öffentlichen Sammlungen, Bibliografie (Auswahl). Illustrierter flexibler Orig.-Pappband. Softcover. Mit handschriftlichem Vermerk von Jan Koblasa auf dem Vortitelblatt (Anschrift und Tel-Nr.), sonst sehr gutes Exemplar, wie neu.

ARTIKEL-Nr. R0006948A Preis 12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Originalgraphik von Jan Koblasa finden Sie auf meiner Seite Druckgrafik Kunst Jan Koblasa

 

Köhler, Florian - Drda-Kühn, Karin: Florian Köhler. Bilder 1960 bis 1990. Bilder aus drei Jahrzehnten. Katalog der Ausstellungen Galerie Gabriele von Loeper Hamburg und Galerie Doris Wullkopf. Darmstadt 1991. Hamburg, Galerie von Loeper, ( 1991 ).

Großformat 22 x 26,5 cm. 36 S. mit 14 farbigen Abbildungen, Biografie, Ausstellungen. Farbig illustrierte Orig.-Broschur. Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. A001548  Preis  9,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Florian Köhler, geboren 1935, Maler, Zeichner und Graphiker. Er studierte an der Städelschule in Frankfurt bei Professor Heinz Battke und an der Münchner Akademie bei Professor Richard Seewald. Florian Köhler ist Mitbegründer der  Künstlergruppen "Wir", "Spur" und "Geflecht". Seit 1969 ist er in Hamburg tätig. 2010 hatte er eine große Ausstellung "Die Hamburger Jahre 1970-2010" im Kunsthaus Hamburg.

 

Kokoschka, Oskar - Kokoschka, Olda / Spielmann, Heinz: Hamburger Skizzenbuch. 19 Farbstiftzeichnungen aus dem Jahre 1958 nach Objekten im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Zeichnungen erstmals vollständig in Faksimile veröffentlicht. Erschienen zum 100. Geburtstag von Oskar Kokoschka am 1. März 1986. Genf, Cosmopress / Offizin Paul Hartung, Hamburg (1986).

ISBN 3925813004   EAN 9783925813009. Querformat 23,7 x 16,7 cm. 81 S. m. 19 farbigen Zeichnungen von Oskar Kokoschka und zahlr. schwarz-weiß Abb. Illustrierter Orig.-Edelpappband in dunkelgrünem Bütten. Zustand neu und ungelesen, noch originalverpackt..

ARTIKEL-NR. R0026899A  Preis  10,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Oskar Kokoschka (* 1. März 1886 in Pöchlarn, Niederösterreich; † 22. Februar 1980 in Montreux, Schweiz), war ein österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne. Stichworte: Künstler Maler Zeichner Zeichnungen Zeichnung RF2

 

Kokoschka, Oskar - Lang, Lothar (Hrsg.): O Ewigkeit du Donnerwort / 11 Lithographien und die Vorzeichnungen zur Kantate von Johann Sebastian Bach. Mit ergänzendem Material herausgegeben von Lothar Lang. Frankfurt, Büchergilde Gutenberg, ohne Jahresangabe ( 1984 ).

ISBN 3763229817   EAN 9783763229819. Großformat 30 x 21 cm. 62 S. mit zahlreichen schwarz-weiß Abbildungen, Biographie. Illustrierter Orig.-Pappband mit illustriertem Schutzumschlag. Hardcover. Umschlag mit geringen Randläsuren, sonst gutes, sauberes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0031398A  Preis  8,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Oskar Kokoschka (1886-1980) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne.

 

Kokoschka, Oskar - Spielmann, Heinz: Oskar Kokoschka und die Musik. Mit Texten des Künstlers. Katalog zur Ausstellung im Schleswig-Holsteinischen Landesmuseum Schloß Gottorf, Schleswig 1996. Schleswig, Landesmuseum Schloß Gottorf, 1996.

Großformat 24 x 25 cm. 152 S. m. zahlr. teils farbigen Abb., Kokoschka und Schönberg, Zeittafel. Der Katalog verzeichnet 133 Nummern. Farbig illustrierter Orig.-Pappband. Zustand neu und ungelesen.

ARTIKEL-NR. R0007611AF  Preis  12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Kokoschkas Verhältnis zur Musik erstmals in einer Ausstellung zusammengestellt, Musiker-Porträts, Bilder zu Kompositionen, Opern-Ausstattungen, Bühnen-Entwürfe. Oskar Kokoschka (1886-1980) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne. RF2

 

Kollwitz, Käthe - Wember, Paul: Käthe Kollwitz Gedächtnisausstellung zum 90. Geburtstag. 1867 bis 1945. Katalog zu den Ausstellungen Museum Haus Lange Krefeld Juni - Juli 1957 und Kunsthalle Bremen 18. August bis 22. September 1957. Krefeld, Museum Haus Lange, 1957.

Großformat 23,5 x 32 cm. 16 nicht nummerierte S. mit 9 schwarz-weiß Abb. nach Werken, Faksimiles und 7 montierte schwarz-weiß Fotos von der Künstlerin. Der Katalog verzeichnet 267 Arbeiten und 12 Plastiken. Illustrierte Orig.-Broschur. Einband etwas wellig und teils nachgedunkelt, sonst innen gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0020144A  Preis  20,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Käthe Kollwitz (* 8. Juli 1867 in Königsberg in Preußen; † 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden) war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren ernsten, teilweise erschreckend realistischen Lithografien, Radierungen, Kupferstichen, Holzschnitten und Plastiken, die auf persönliche Lebensumstände und Erfahrungen basieren, entwickelte sie einen stilübergreifenden Kunststil.

 

Kounellis, Jannis: Ein Magnet im Freien. Schriften und Gespräche 1966 bis 1989. Übersetzt von Verena Listl. Einleitung von Rudi Fuchs. Bern Berlin, Gachnang & Springer, 1992.

ISBN 3906127362   EAN 9783906127361. Format 14 x 22 cm. 251 S. mit 6 Zeichnungen. Flexibler Orig.-Pappband. Softcover. Zustand neu und originalverpackt.

ARTIKEL-NR. R0029462A  Preis  15,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Jannis Kounellis (* 23. März 1936 in Piraeus) ist ein in Italien lebender, griechischer Künstler. Der Mitbegründer der Arte Povera-Bewegung gilt als einer der international bedeutendsten zeitgenössischen griechischen Künstler. Jannis Kounellis war Teilnehmer der documenta 5 (1972) in der Abteilung Individuelle Mythologien: Prozesse und der documenta 7 im Jahr 1982 in Kassel. Von 1993 bis 2001 war er Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. RF4

 

Kounellis, Jannis - Scheps, Marc (Hrsg.) / Catoir, Barbara  Jannis Kounellis. Die Front, das Denken, der Sturm. Katalog Ausstellung Museum Ludwig Köln / Halle Kalk 8. Juni bis 30. November 1997  Köln, Oktagon, 1997.

Kounellis, Jannis - Scheps, Marc (Hrsg.) / Catoir, Barbara: Jannis Kounellis. Die Front, das Denken, der Sturm. Katalog Ausstellung Museum Ludwig Köln / Halle Kalk 8. Juni bis 30. November 1997. Köln, Oktagon, 1997.

ISBN 3896110373. Großformat 27,5 x 37,5 cm. 47 S. m. 37 Fotos in Duotone, Biografie. Farbig illustrierte Orig.-Broschur. Zustand neu und noch originalverpackt.

ARTIKEL-NR. R0008558AK Preis 12,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Künstler Installationen mit hervorragenden Fotos, Installation in einer alten Fabrikhalle. Rauminstallation. (RF1+2P)

 

Kova, Laszlo: Feder-Blüten, Pinsel-Blüten. Ein Interview von Dr. Walter Kunze mit Laszlo Kova. Hamburg, Atelier Kova, 1985.

Format 29,7 x 22,5 cm. 55 einseitig bedruckte Blätter mit Farbbildern sowie schwarz-weißen Abbildungen, Gedichten, Texten und Kurzbiografie. Softcover mit illustriertem Schutzumschlag. Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. A008359 Preis 10,00 EUR

Der Künstler Dr. Lázló Kova, geboren 1940 in Budapest, lebt und arbeitet in Hamburg. Er ist Mitglied der Hamburger Autorenvereinigung.

 

Kressel, Diether - Meinz, Manfred / Flemming, Hanns Theodor: Diether Kressel. Radierungen 1965 - 1976. Werkverzeichnis, zugleich Katalog der Ausstellungen Kunstgeschichtliches Museum Osnabrück 21. September bis 24. Oktober 1976 und Galerie Brockstedt Hamburg 28. September bis 15. November 1976. Osnabrück, Kunstgeschichtliches Museum Osnabrück, 1976.

Großformat 20,5 x 28,5 cm. 78 S., zahlreiche, teils blattgroße und farbige Abbildungen der Radierungen, Werkverzeichnis aller bis September 1976 entstandenen Radierungen. Verzeichnet 134 Arbeiten, fast alle abgebildet. Orig.-Pappband ( Leinen Struktur). Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. A001556  Preis  18,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Diether Kressel (* 17. Dezember 1925 in Düsseldorf) ist ein deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. Seine gegenständlichen Werke vermischen Realität und Illusion.Künstler Radierer Radierung Grafik Graphik Druckgrafik Druckgraphik Catalogue Raisonne Werkkatalog

 

Kuball, Mischa - Goodrow, Gérard A.:  Mischa Kuball. Six-Pack-Six. Artist's Book. Edition separee, edited by Reiner Speck and Gerhard Theewen, volume no. 16. Köln, Salon Verlag, 1997.

ISBN 3932189167   EAN 9783932189166. Format 12 x 17 cm. 32 not numbered pages with 20 illustrations after photographies by Mischa Kuball. One of 1000 numbered copies. Text English. Softcover. Very good copy.

ARTIKEL-NR. R0030052A  Preis  18,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Mischa Kuball (* 20. September 1959 in Düsseldorf) ist ein deutscher Künstler und war  1999/2000 Gastprofessor an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig zum Thema „Licht und Raum“, 2004 – 2008 lehrte er Medienkunst an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Seit Oktober 2007 ist er Professor für Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und gründete dort das -1 / Minus Eins Experimentallabor. 2010 setzte Mischa Kuball ein partizipatorisches Projekt mit Harald Welzer und Christoph Keller, "NEW POTT", mit hundert Familien aus hundert Nationen anlässlich der RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas mit den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum um. Zu dem Projekt ist 2011 der Reader "New Pott: Neue Heimat im Revier", hrsg. von Harald Welzer / Mischa Kuball in der Christoph Keller Edition bei JRP / Ringier, Zürich 2010 erschienen. Ein begleitender Tagungsband: "New Realtions in Art and Society" wurde 2012 von Fridericke Wappler herausgegeben.

 

Kubin, Alfred - Bisanz, Hans / Lascault, Gilbert Alfred Kubin, dessinateur, ecrivain, philosophe.  Paris, Biro 1990. ISBN 2876600781. Large format 25,3 x 33,3 cm. 203 pages with 72 plates in colour and numerous illustrations. Original hardcover full cloth with dust jacket in chemise. Text French / francais

Kubin, Alfred - Bisanz, Hans / Lascault, Gilbert: Alfred Kubin, dessinateur, ecrivain, philosophe. Paris, Biro 1990.

ISBN 2876600781. Large format 25,3 x 33,3 cm. 203 pages with 72 plates (avec 72 panches) in colour and numerous illustrations. Original hardcover full cloth with dust jacket in chemise. Text French / francais. Very fine copy, very fine dust jacket.  Bel exemplaire.

ARTIKEL-NR. A000678 Preis 22,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 11 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Umfassende Dokumentation des künstlerischen Schaffens von Alfred Kubin. Monografie. Monographie. Bildband. 72 Tafeln. Text in französischer Sprache. Sehr guter Zustand, wie neu. Die deutsche Ausgabe ist unter dem "Alfred Kubin. Zeichner, Schriftsteller und Philosoph" im Verlag Ellermann erschienen.

 

Kubismus - Mackworth, Cecily: Guillaume Apollinaire und die Kubisten. Frankfurt, Athenäum, 1963.

Deutsche Erstausgabe. 316 S., 9 Bildtafeln, Personenverzeichnis. Orig.-Leinenband m. Goldprägung u. illustriertem Schutzumschlag. Umschlag mit kl. Randläsuren und etwas nachgedunkelt, sonst sauberes, gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0009630A  Preis  6,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Guillaume Apollinaire (* 26. August 1880 in Rom; † 9. November 1918 in Paris) war ein französischer Autor. Seine Lyrik gehört zur bedeutendsten französischen Literatur zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 1912 prägte er den Begriff des Orphismus. Stichworte: Kunstrichtung Kubismus Lyrik Poesie Pablo Picasso, Max Jacob, Modigliani.

 

Kubismus - Schmidt, Katharina (Hrsg.): Cézanne Picasso Braque. Der Beginn des kubistischen Stillebens. Katalog der Ausstellung vom 18. April bis 28. Juni 1998 im Kunstmuseum Basel. Ostfildern, Hatje, 1998.

ISBN 3775707557   EAN 9783775707558. 167 S. mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen, Bibliographie, Quellenverzeichnis. Orig.-Pappband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. Hardcover. Zustand neu und originalverpackt, noch eingeschweißt.

ARTIKEL-NR. R0019263AS  Preis  9,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

 

Kunst im öffentlichen Raum in Bremen. Die Entwicklung eines Programms. Dokumentation 1977 - 1980. Bearbeitet von Hans-Joachim Manske. Aus der Reihe Bremer Bände zur Kulturpolitik Band 5. Bremen, Schmalfeldt 1980.

ISBN 3921749220   EAN 9783921749227. 229 S., 157 Fotos. Orig.-Pappband. Hardcover. Stempel auf Titelblatt. Rücken beschabt, sonst innen sauberes, gutes Bibliotheksexemplar.

ARTIKEL-NR. A001581  Preis  10,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Stichworte: Stadt Bremen, Wandmalereien, Plastiken Graphothek Stadtbibliothek, Kulturfest Weserlust, Mitmach-Museum, Hochschule gestaltende Kunst, Bildhauersymposium, Kunsthalle, Gerhard-Marcks-Haus

 

Kunsthaus Zürich: Kunsthaus Zürich. Sammlung der Skulpturen und Gemälde. Zürich, Züricher Kunstgesellschaft, 1925.

8 S. und 64 schwarz-weiß Tafeln mit Abbildungen und 8 römisch nummerierte Seiten Bautafel zur Erweiterung des Züricher Kunsthauses 1924 / 1925. Schweizer Architekt Prof. Karl Moser. Illustrierte Orig.-Broschur. Titelblatt mit Druckspur einer Büroklammer. Einband angestaubt , sonst gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. A001933  Preis  8,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Stichworte: Mit Grundrisse Erdgeschoss, 1. Stock und Obergeschoss.

 

Kurucz, Gyula: Pariser Ungarn in Berlin. Simon Hantaï, Joseph Kadar, Paul Kallos, Vera Molnar, Marta Pan, Nicolas Schöffer, Victor Vasarely. Berlin, edition q, 1993.

ISBN 3861241935   EAN 9783861241935. Großformat 28,3 x 28,5 cm. 91 S. mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen der Bilder, Grafiken und Plastiken, Biografien der Künstler. Farbig illustrierter, flexibler Orig.-Pappband. Softcover. Zustand neu, ungelesen.

ARTIKEL-NR. R0019421AN  Preis  14,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 4 €, Europa 9 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Katalog zu den Ausstellungen im Institut Francais Berlin vom 21. Oktober bis 26. November 1993 und im Haus Ungarn in Berlin vom 21. Oktober bis 16. Dezember 1993. RF4P

Simon Hantaï (* 8. Dezember 1922 in Biatorbágy, Ungarn; † 12. September 2008 in Paris) war ein ungarischer, seit 1966 französischer Maler und einer der wichtigsten Vertreter der Strömung Support/Surface (wörtlich „Unterlage/Fläche“), die er 1959 um die Technik des (Leinwand-)Faltens (pliage) bereicherte. Hantaï studierte zunächst Kunst in Budapest, ließ sich 1949 jedoch in Paris nieder. Dort teilte er ein Zimmer mit Christian d'Orgeix, der ihn in die Pariser Kunstwelt einführte. Hantaï fühlte sich zunächst vom Surrealismus angezogen und wurde 1952 von André Breton in den surrealistischen Kreis aufgenommen. 1955 brach er jedoch mit der Gruppe, nachdem es zu heftigen Streitereien um den Ausschluss von Max Ernst gekommen war. Unter dem Einfluss von Jackson Pollock wendete sich Hantaï der Abstraktion zu, gleichzeitig bekannte er sich immer stärker zum Katholizismus. Gemeinsam mit Georges Mathieu und Pierre Soulages wurde Hantaï so zu einem der „konservativen Revolutionäre“ der französischen Kunst der 1960er Jahre. Jedoch wirken seine Werke, durch ihre generell hellen Farben, optimistischer oder zumindest schwereloser als jene seiner Kollegen. Simon Hantaï war Teilnehmer der documenta II (1959) in Kassel.

Joseph Kadar, geboren 1936, begann mit figurativer Malerei, Bildhauerei und Fotografie. 1969 studierte er in Paris moderne Techniken wie beispielsweise die Electrographie. Von 1977 bis 1981 hatte er mehrer Einzelausstellungen in FIAC und in der Galerie Marcel-Lenoir. Es folgten mehrere internationale Ausstellungen zum Thema Elektrographie bzw. Elektrografika, Livres-objet, Recup-Art, Mail-Art, Le Dualisme.

Paul Kallos(1928-2001) war ein abstrakter französischer Maler ungarischer Abstammung. Er lebte und arbeitete in Paris und in der Provence.

Paul Kallos (1928 - 10 août 2001) est un peintre non-figuratif français d'origine hongroise. Déporté par le pouvoir nazi en 1944 à Auschwitz, où périt une grande part de ses proches, il est en 1945 de retour en Hongrie et entre en 1946 à l'école des Beaux-Arts de Budapest, influencé par le surréalisme puis l'abstraction géométrique. Dès 1951 Paul Kallos envoie quatre compositions au Salon des réalités nouvelles auquel il participera régulièrement jusqu'en 1983. Pierre Loeb ayant remarqué l'une de ces peintures le prend en 1954 sous contrat dans sa galerie, 2 rue des Beaux-Arts, et présente régulièrement son travail (1955, 1957, 1962 et 1963). Paul Kallos se lie ainsi d’amitié avec Vieira da Silva, Szenes, Lanskoy, Riopelle, Zao Wou-Ki, Wilfredo Lam, qui exposent dans la galerie ou la fréquentent.

Vera Molnár (* 1924 in Budapest) ist eine französische Medienkünstlerin ungarischer Herkunft. Sie gilt als Pionierin der Computerkunst. 1960 war sie eines der Gründungsmitglieder der GRAV – Groupe de Recherche d’Art Visuel. Von 1985 bis 1990 war Vera Molnar Professorin an der Universität Sorbonne in Paris. 2006 begründete sie die Open Structures Art Society (OSAS) in Budapest mit. 2007 erhält Molnàr den Ordre des Arts et des Lettres. 2010 wurde Molnár in die Stiftung für Konkrete Kunst und Design Ingolstadt aufgenommen. Sie erhielt 2012 den Verdienstorden der Ehrenlegion. Vera Molnàr lebt und arbeitet in Paris. 2014 Galerie La Ligne, Zürich / Jubiläumsausstellung zu ihrem 90. Geburtstag.

Vera Molnar est une artiste d’origine hongroise, née à Budapest en 1924. Elle est considérée comme un précurseur de l'art numérique et de l'art algorithmique. Imprégnée d’un héritage pictural caractéristique de l’Europe de l’Est, elle s’installe à Paris en 1947 afin de développer une œuvre expérimentale et fortement engagée. Elle vit à Paris, où elle poursuit sa carrière artistique. Elle est représentée à Rennes par la galerie Oniris et à Paris par la galerie TORRI.

Marta Pan, née le 12 juin 1923 à Budapest (Hongrie) et morte le 13 octobre 2008 à Paris1, est une sculptrice française d'origine hongroise. Avec son mari l'architecte André Wogenscky, Marta Pan eut l'opportunité de confronter souvent cette recherche élémentaire aux architectures collectives, mais, c'est peut-être à Saint-Rémy-lès-Chevreuse, avec la maison qu'André Wogenscky conçut pour le couple, que ces œuvres trouvent leur place naturelle, entre nature et architecture, habitations paisibles du parc naturel de la Haute Vallée de Chevreuse attenant.

Marta Pan (12 June 1923, Budapest — 12 October 2008, Paris) was a French abstract sculptor of Hungarian origin.

Marta Pan (Boedapest, 12 juni 1923 – Parijs, 14 oktober 2008) was een Franse beeldhouwster van Hongaarse afkomst. Marta Pan heeft haar opleiding genoten aan de kunsthogeschool in Budapest. Zij is in 1947 naar Parijs verhuisd en heeft in 1952 de Franse nationaliteit aangenomen. In Parijs maakte zij kennis met Constantin Brâncuşi in diens atelier in de Impasse Ronsin, met Fernand Léger en met haar toekomstige echtgenoot, André Wogenscky, de naaste medewerker van Le Corbusier.

Nicolas Schöffer (* 6. September 1912 in Kalocsa, Ungarn; † 8. Januar 1992 in Paris) war ein zeitgenössischer französischer Bildhauer und Plastiker ungarischer Herkunft. Er gilt als Vater der kybernetischen Kunst.

Nicolas Schöffer (Schöffer Miklós), né le 6 septembre 1912 à Kalocsa en Hongrie, et mort le 8 janvier 1992 à Paris, est un sculpteur et plasticien français d'origine hongroise. Il est l'un des principaux acteurs de l'art cinétique, mais surtout de l'art cybernétique, appelé aujourd'hui art interactif, en réalisant les premières œuvres temps réel de l'histoire de l'art. Après un doctorat de droit et des cours de peinture aux Beaux-Arts de Budapest, il s'installe en 1936 à Paris, où il vit jusqu'à sa mort à 80 ans. Il fréquente alors l'École nationale supérieure des beaux-arts et travaille dans l'atelier de Fernand Sabatté.

Victor Vasarely (le 9 avril 1906 à Pécs (Hongrie)et mort le 15 mars 1997 à Paris) est un plasticien hongrois, naturalisé français en 1961, reconnu comme étant le père de l'art optique.

 

 

Kuzdas, Heinz J. / Nungesser, Michael: Berliner MauerKunst. Berlin Wall Art. Arte en el Muro de Berlin. Berlin, Elefanten Press, 1990.

ISBN 3885203464   EAN 9783885203469. Großformat 21 x 24 cm. 84 S. m. zahlr. farbigen Abb., Bibliografie. Farbig illustrierter Orig.-Broschur. Softcover. Text deutsch, englisch, spanisch u. japanisch. Sehr gutes Exemplar.

ARTIKEL-NR. R0007265A  Preis  7,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand DE 2 €, Europa 7 €. Lieferzeit 3-5 Tage. Zahlungsarten: PayPal / Überweisung.

Stichworte: Berlin Berliner Mauer Kunst Keith Haring, Graffiti, Tacks.

 

 

Versandantiquariat Elke Rehder
Inhaber Elke Rehder
Blumenstr. 19
22885 Barsbüttel
USt-IdNr. DE172804871
Tel: +49 (0) 40 710 88 11  oder E-Mail: 

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten stehen neben den Preisangaben. Die Lieferung erfolgt innerhalb Europas. Bestellen können Sie telefonisch, schriftlich oder per E-Mail. Bezahlen können Sie mit PayPal oder Überweisung. Hier sehen Sie die AGB, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung

 

nach oben

zurück zur Katalogübersicht